• Image 1
  • Image 2
  • Image 3
  • Image 4
  • Image 5

UNSER O-TEAM

Janna Grak
Janna Grak

Freischaffende Künstlerin

geboren in Minsk, Weißrussland
lebt und arbeitet in Düsseldorf

In Ihrer künstlerischen Arbeit beschäftigt sich Janna Grak mit Raum, Form und Farbe. Ihre großformatigen installativen Arbeiten stellen den Betrachter vor eine Herausforderung, die eigene Wahrnehmungskapazität zu erkunden und zu erweitern.
Während Ihres ersten Studiums in Minsk erweiterte sich für sie das Wissen um das Material und die Wahrnehmung der Keramik.

Daran im Anschluß - an der Rietveld Akademie, Amsterdam - erweiterte sich die Dimension »Keramik« in ihrer Betrachtung von einer traditionellen Wahrnehmung des Kunsthandwerkes zu einem komplexeren Verständnis des Materials und seiner Kapazitäten. Durch Ihre aktive künstlerische Arbeit und konzeptionelle Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten des Materials, besitzt Janna Grak die Fähigkeit, Keramik als eine Materie einzusetzen, die in unterschiedlichsten Anwendungen ihre Kraft, ihre Schönheit und ihre Variabilität zeigt.

Natalia Gershevskaya
Natalia Gershevskaya

Kunsthistorikerin und Kuratorin

Geboren in St. Petersburg/Russland
lebt und arbeitet in Düsseldorf

Die Wahrnehmung künstlerischer Arbeiten ist ein schöpferischer Prozess, in dem der Betrachter seine eigene Wahrheit erschafft.
Aber wie werden Kunstwerke betrachtet und interpretiert? Wie beeinflussen kulturelle Prägungen und historische bzw. autobiografische Hintergründe eines Individuums seine Wahrnehmung? Gibt es eine objektive Wahrnehmung und eine »richtige« Interpretation von Kunstwerken? Fördert das Wissen der Kunstgeschichte das Verständnis von Kunstwerken? 

In meinem Konzept der Kunstvermittlung, sowie in den von mir kuratierten Ausstellungen und Kunstprojekten beschäftige ich mich mit diesen Fragen.

Ich bin in Sankt Petersburg aufgewachsen und schloss dort einen ersten Studiengang an der renommierten Kunstakademie zur St. Petersburg ab.

Meine fundierte Kenntnis über die östliche wie die westliche europäische Kultur- und Kunstgeschichte ermöglicht mir nicht nur einen erweiterten Blick auf Kunstwerke, sondern auch eine tiefgründige Analyse derer Wahrnehmung.  

Seit 2004 bin ich als freie Kunsthistorikerin und Kuratorin in Düsseldorf tätig und realisierte seitdem mehrere internationale Kunst- und Ausstellungsprojekte.

In der Kunstvermittlung lege ich Wert auf folgende Themenschwerpunkte: Sensibilisierung der Wahrnehmung, Achtsamkeit und Bildbetrachtung, Kulturelle Integration, Interkulturelle Kompetenz und Künstlerische Strategien im wirtschaftlichem Denken.

Roger
Roger Bröchler

Mastermind und Ambassador

wächst und gedeiht in Düsseldorf

Familienmensch - liebt RAW-Design, s/w Photographie, wilde Tänze, plus 37,5º und sein Zaskar LE.